Bier Genuss im Hopfingerbräu am Brandenburger Tor

Reserevieren
Herzlich willkommen

Hopfinger­bräu am Branden­burger Tor

Direkt zwischen dem Brandenburger Tor und dem Reichstag erwartet Sie traditionell Deutsche Küche gepaart mit Berliner Bierkultur.

parallax-1

Gemütliche Atmosphäre im Herzen von Berlin

Unser Restaurant befindet sich direkt zwischen dem Reichstag und dem Wahrzeichen von Berlin – dem Brandenburger Tor. Dort können Sie der urbanen Hektik entfliehen und modernes Brauhaus-Ambiente genießen.

Besuchen Sie die straßenseitig gelegene, sonnige Terrasse mit Blick auf den Reichstag oder genießen Sie die Ruhe in unserem schattigeren Biergarten im Innenhof. Ein besonderes Highlight für Sport-Fans ist unsere Sky Lounge.

Über unser Restaurant

Was Sie bei uns erwarten können

Hier finden Sie nur einige der zahlreichen Highlights die uns auszeichnen.

  • Speisen

    Bayerische Brauhausklassiker, Berliner Spezialitäten und kleine Snacks für zwischendurch kommen bei uns auf den Tisch

    Mehr erfahren
  • Getränke

    Neben unseren Bierspezialitäten erwarten Sie auch ausgewählte Weine und diverse Erfrischungsgetränke.

    Mehr erfahren
  • Sky Lounge

    In unserer Sky Lounge können Sie auf 6 TV-Bildschirmen Live Fußball, Formel 1, Golf und Sport News genießen.

    Mehr erfahren
Über unsere Biere

Bier Genuss am Branden­burger Tor

Genießen Sie ein erfrischend kühles Bier mit Blick auf das Wahrzeichen Berlins.

Unser Biersortiment

Wählen Sie zwischen unseren beiden Hausbieren der Hopfinger-Weißen, ein traditionell in Bayern gebrautes Weißbier, und dem Hopfinger Naturtrüb, ein unfiltriertes Kellerbier, oder genießen Sie das regionale Berliner Kindl oder das klassische dunkle Bier.

Und für alle die sich nicht entscheiden möchten, bieten wir diese Auswahl an Schankbieren zur Verkostung, auf dem Meter-Brett serviert, an. Eine weitere Spezialität des Hauses sind unsere zahlreichen Weißbier-Mixgetränke.

brandenburg-gate-1500x1000
Ein geschichtlicher Ausflug

Die Historie unserer Speise­klassiker

Sowohl die Berliner Currywurst als auch das Wiener Schnitzel haben eine interessante Geschichte zu bieten.

Das Wiener Schnitzel

Einer Legende zufolge stammt das Ursprungsrezept aus Italien. Feldmarschall Radetzky soll 1857 das Costolletta milanese ins damalige Kaiserreich eingeführt haben. Am Wiener Hof wurde dann das Rezept überarbeitet und von dort eroberte es bald das ganze Kaiserreich.

Bei uns wird das geschichtsträchtige Kalbfleisch-Gericht ganz traditionell mit Kartoffel-Gurken-Salat und wie in Österreich üblich mit Preiselbeeren serviert.

Die Berliner Currywurst

Die Erfindung der Currywurst wird häufig Herta Heuwer zugeschrieben, die bereits 1949 an einem Imbissstand in Berlin-Charlottenburg gebratene Würste mit einer Sauce aus Tomatenmark, Currypulver, Worcestershiresauce und weiteren Zutaten verkaufte.

Selbstverständlich führen wir dieses Vermächtnis fort und servieren den Berliner Klassiker mit hausgemachter Sauce und Pommes frites.

german-beer-culture-2000x500